Bild von Birgit Wöll und Violeta Molenda
Birgit Wöll Violetta Molenda

Leitlinien Haus Edelweiss

Spiegelstrich

Die Tagespflege stellt die Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Pflege und Betreuung dar. Hier wird alten und unterschiedlich hilfsbedürftigen Menschen ermöglicht in Gemeinschaft den Tag zu verbringen. Ziel ist es die körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu erhalten und nach Möglichkeit zu fördern und die häusliche Lebenssituation zu erhalten. Haus Edelweiss versteht sich als Serviceunternehmen im Sinne von helfen, unterstützen und fördern.

Wir begleiten und unterstützen alte Menschen bei der Alltagsbewältigung, der Tagesstrukturierung und geben ihnen Hilfe zur Selbsthilfe. Dies geschieht in engem Kontakt mit den direkten Bezugspersonen, Angehörige/Betreuer.

Die Gestaltung der inhaltlichen Arbeit entspricht den Vorstellungen, Bedürfnissen und Wünschen der Gäste.

Unsere Angebote basieren auf Vertrauen, Verständnis und Einfühlungsvermögen. Der Gast wird in seinen Ressourcen bestärkt, der Schwerpunkt liegt in einer Vermittlung positiver Selbstwahrnehmung.

Oberstes Gebot ist die Aufrechterhaltung bestehender, und die Förderung neuer sozialer Kontakte unabhängig von beginnender, bestehender oder zunehmender Einschränkung geistiger und oder körperlicher Art. Ziel ist der Erhalt und die Förderung der Lebensqualität durch Teilnahme am gemeinschaftlichen Leben.